Magazin

AUTOTAUSCH - AUS VIER MACH ZWEI!

Die Autotausch-Aktion

Bei Wind und Wetter morgens aufs Rad schwingen, statt bequem ins Auto zu steigen? Den kompletten Alltag mit Kind und Kegel, Einkauf und Abendverabredung mit dem Fahrrad meistern? Für viele Hamburger (noch) eine echte Überwindung. Unsere drei Kandidat*innen stellen sich der Herausforderung und so heißt es für sie: Tausche für eine Woche Auto gegen Ikone. Denn das Fahrrad, gegen das Sandra, Rolf und Ulf ihre Schlitten für jeweils eine Woche eintauschen, ist schon jetzt eine Legende: U3-Fiete. Es ist das meistgefahrene Rad der Welt, da es aus Teilen von Hamburgs bekanntesten U-Bahn-Wagen entstanden ist, mit denen die U3 über Jahrzehnte durch Hamburg gefahren ist. Begleitet werden die drei von der BILD Hamburg, die über ihre Erfahrungen berichtet. Mit diesem Experiment zeigen wir, wie inspirierend und erfrischend es ist, wenn man Vehikel und Perspektive wechselt. Wir sind gespannt, wie unsere drei Protagonisten ihren Alltag auf zwei Rädern meistern. Nächster Halt: Fahr ein schöneres Hamburg.

Wir freuen uns auf eine spannende Autotausch-Aktion mit unseren drei Kandidat*innen und versorgen euch selbstverständlich mit allen Infos!

Hier unsere drei Kandidaten im Überblick:

Teamkapitän und Hamburger Original: Ulf Kretschmer.

Er nennt sich absolut wetterfest, fährt aber täglich motorisiert zur Arbeit. Nun hat sich der 41-jährige Filialleiter aus Rahlstedt dazu entschlossen, neue Wege zu fahren. Eine Woche lang wird er seinen schicken Wagen gegen unseren U3-Fiete tauschen und mit dem Sonnenaufgang zur Arbeit radeln.

Er fährt in folgendem Zeitraum: 10.02.–16.02.

Aktivistin und Organisationstalent: Sandra Nix.

Die 42-jährige Powerfrau aus Poppenbüttel ist nicht nur Controllerin, sondern auch Frauenrechtsaktivistin – und fährt täglich mit dem Auto von zuhause zur S-Bahn-Station Poppenbüttel. Aus Park & Ride wird Bike & Ride, denn für eine Woche wird sie unseren Service nutzen und auf U3-Fiete zur Arbeit fahren.

Sie fährt in folgendem Zeitraum: 17.02.–23.02.

Outdoor-Enthusiast und Zahlenjongleur: Rolf Dröge.

Der Finanzexperte fährt regelmäßig mit dem Auto in seine Steuerberatungskanzlei. Da er sich aber am liebsten an der frischen Luft bewegt, steigt der 55-jährige Familienvater aus Volksdorf nun um. Sein Ziel: Hamburgs Velorouten bekannter zu machen!

Er fährt in folgendem Zeitraum: 24.02.–01.03.

Du verstehst nur Bahnhof?

Dann erfahre hier mehr über U3-Fiete und seine Entstehungsgeschichte.

Klicke hier