Vierzehn Routen, die verbinden

AUF HAMBURGS VELOROUTEN KOMFORTABEL UND ZÜGIG VON A NACH B

Hamburgs Velorouten im Fokus

Zusammen mit der VELOHamburg haben wir einen etwas genaueren Blick auf die Velorouten Hamburgs geworfen und dabei festgestellt: Die Radstrecken, auf denen ihr komfortabel und zügig durch den Alltag kommt, sind noch viel zu unbekannt. Also macht euch doch selbst mal ein Bild. Egal ob zur Arbeit, zur Kita, oder zum Einkaufen, die Velorouten ermöglichen dirdeine Alltagswege mit dem Fahrrad zu meistern. Durch das Netz aus vierzehn Velorouten, kommst du bei jedem Wind, Wetter und Dunkelheit sicher durch den Alltag in der Hansestadt.

Die Routen werden weiter ausgebaut und verlaufen immer häufiger auf Fahrradstraßen abseits von Hauptverkehrsstraßen entlang. Neben Alltagszielen verbinden die Velorouten auch Freizeitziele und laden dazu ein, auch die unbekannten Seiten und Kieze der Stadt zu entdecken. Die Velorouten der Hansestadt machen beides möglich, vereinen Alltag und Vergnügen und gestalten das Fahrradfahren in Hamburg sicherer und attraktiver.

Schnittstelle "Rathausmarkt"

Zwölf sternförmige Velorouten und zwei Ringrouten verbinden Hamburgs Zentrum mit den äußeren Stadtteilen. Die einzelnen Velorouten bilden dabei ein Wegenetz, auf dem Hamburger*innen zügig und komfortabel an ihr Ziel kommen. Für Radfahrer*innen bieten die Velorouten ideale Anhaltspunkte zur Planung der besten Route durch die Hansestadt oder ins Umland. Dabei laufen alle Velorouten in der Hamburger Innenstadt auf dem Rathausmarkt zusammen.

Der komfortabelste Weg von A nach B für Groß und Klein

Einzelnen Stadtteile werden von den Velorouten ideal verbunden und ermöglichen es dir so, auf dem schnellsten und fahrradfreundlichsten Weg, die unterschiedlichen Stadtteile unserer Stadt zu erleben. Von der Kita, zum Spielplatz und danach über die schnellste Route zur Eisdiele: Der komfortabelste Weg von A nach B für Groß und Klein.

Das Herz des Hamburger Radverkehrs

Ziel der Velorouten ist es, alle Abschnitte zu einem lückenlosen Wegenetz zu machen, um ganz Hamburg miteinander zu verbinden. So werden die Velorouten das Herz des Hamburger Radverkehrs – für mehr komfortable und zügige Mobilität in der Hansestadt. Sie verlaufen weitestgehend auf ruhigen Nebenstrecken und nutzen, wo immer möglich, Tempo-30-Zonen. Ihr umfangreicher Ausbau und die daran anschließende Ausschilderung ist weiter in vollem Gange, sodass Radfahrer*innen künftig noch mehr Fahrfreude auf dem Sattel verspüren können – egal ob sie das Zweirad im Alltag nutzen oder zum Vergnügen.

Über die VELOHamburg

Die VELOHamburg ist eine Publikumsleitmesse rund um die Themen Fahrrad und urbane Mobilität. Zahlreiche Aussteller präsentieren sich auf der VELOHamburg und zeigen aktuelle Trends und Innovationen von einer Vielzahl verschiedener Marken aus der Fahrradbranche und dem Bereich urbane Mobilität. Zum Angebotsspektrum des Fahrradfestivals gehören dabei Stadt-, Reise-, Touren- und Elektrofahrräder, Mountainbikes, Renn,- Triathlon-, Liege- und Kinderfahrräder, sowie sämtliches Fahrradzubehör, Fahrradbekleidung, Fahrradhelme und Fahrradreisen. Ein umfangreiches Programm mit verschiedenen Workshops sowie diverse Teststrecken machen den Besuch der VELOHamburg darüber hinaus zu einem Erlebnis für alle Fahrradfans.

Weitere Informationen zu den Hamburger Velorouten und dem aktuellen Ausbaustand findest du hier.