Magazin

STADTRADELN: GEMEINSAM DIE 1.000.000 KILOMETER KNACKEN.

Fahr in unserem Team „Fahr ein schöneres Hamburg“ mit:

vom 30. August bis 19. September 2019.

JETZT ANMELDEN

Alle geben alles – für ein gemeinsames Ziel.

Dass Radfahren Spaß macht, dich fit und gesund hält, ist erst mal dein persönlicher Zugewinn. Doch auch die Umwelt hat etwas davon, wenn du in die Pedale trittst: Im Zweifel ist dann nämlich ein Auto weniger auf den Straßen. Und wenn jeder deinem Beispiel folgt, kann ganz Hamburg von besserer Luft, weniger Staus und weniger Lärm profitieren. Deshalb unser Aufruf an alle und jeden: Macht mit beim Hamburger STADTRADELN und setzt ein Zeichen, dass ihr ein schöneres Hamburg fahren wollt.

Hamburger STADTRADELN: Drei Wochen für die Umwelt.

Vom 30. August bis 19. September 2019 hast du die Möglichkeit, für das Klima zu radeln, wenn du in Hamburg wohnst, arbeitest, eine (Hoch-)Schule besuchst oder in einem Verein aktiv bist. Schließe dich einfach unserem Team „Fahr ein schöneres Hamburg“ an. Oder du bildest zusammen mit Freunden, Kollegen, Nachbarn oder deiner Familie ein eigenes Team und trittst im Wettbewerb gegen andere Teams an. Die gute Nachricht: Du musst nicht gleich die Massen mobilisieren – schon zwei Radfahrer können ein Team bilden. Um ein Zeichen für die Umwelt zu setzen, hat es sich Hamburg unter dem Motto „STADTRADELN 2019 – Hamburg fährt mit“ zum Ziel erklärt, bei dem diesjährigen Stadtradeln gemeinsam 1.000.000 Kilometer zusammenzuradeln. Zum Vergleich: Das ist rund 25-mal die Strecke um den Äquator! Ein Ding der Unmöglichkeit? Nicht, wenn du mit dabei bist.

Mehr als Ruhm und Ehre: Die Besten werden belohnt.

Fahr drei Wochen lang konsequent mit dem Rad zur Arbeit, zum Bäcker oder ins Fitnessstudio. So sammelst du Kilometer um Kilometer und kannst dich gegen deine Konkurrenz durchsetzen. Dein sportlicher Einsatz zahlt sich auch aus. Denn am Ende winken Preise und Auszeichnungen.

„STADTRADELN – Radeln für ein gutes Klima“ ist eine internationale Kampagne des Klima-Bündnisses, eines Netzwerks von Städten, Gemeinden und Landkreisen zum Schutz des Weltklimas. Sogar eine Kommune in Brasilien ist beim Stadtradeln mit am Start. 2019 organisiert der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) das Hamburger STADTRADELN.

Saubere Sache: Beim Stadtradeln 2018 wurden mit 630.000 Kilometern knapp 90 Tonnen CO2 eingespart.

Du und dein Bike, ihr seid wahre Klimaretter:

  • Dein Fahrrad ist das Verkehrsmittel Nummer eins in puncto Ökobilanz. Es produziert 0 % Schadstoffe und nennt sich deshalb zu Recht Zero-Emission-Vehicle.

  • Wer nur 5 Kilometer am Tag mit dem Fahrrad statt mit dem Auto fährt, spart aufs Jahr gerechnet ca. 250 kg CO2.

  • Dein Arbeitsweg ist zu lang, um mit dem Rad zu fahren? Bike+Ride Hamburg bietet hier eine tolle Lösung: Fahr einen Teil der Strecke mit dem Fahrrad und den anderen mit der S-Bahn.

  • Sei ein Vorbild für die nächste Generation. Zeig deinen Kindern, dass es ganz selbstverständlich ist, statt des Autos das Rad zu benutzen. Denn Umweltschutz geht uns alle etwas an – auch schon heute.

Letztes Jahr waren wir mit 2.900 Teilnehmern, 175 Teams und über 600.000 geradelten Kilometern Newcomer des Jahres. Diesmal sollen es noch mehr Teilnehmer, Teams und Kilometer werden.
Jens Kerstan
Senator für Umwelt und Energie, Schirmherr der Kampagne Stadtradeln in Hamburg

Jetzt aber schnell: Melde dich an und radele mit uns mit.

  1. Unter www.stadtradeln.de/hamburg kannst du nach einer kurzen Registrierung unserem Team „Fahr ein schöneres Hamburg“ beitreten oder ein eigenes Team gründen.

  2. Danach einfach losradeln und die gefahrenen Kilometer online eintragen oder per STADTRADELN-App tracken. Die App findest du unter stadtradeln.de/app, im App Store oder bei Google Play.

  3. Talk about it: Berichte über deine Teilnahme in den sozialen Medien mit dem Hashtag #radperle.

Ja, ich mache mit!